Erdnuss-Mangold-Pasta

Du weißt noch nicht, was du mit Mangold machen kannst? Wir helfen dir dabei und zeigen dir eine interessante asiatische Interpretation mit Pasta.

Portionen

4

Zutaten

NaN gasd
123 gasd
0 g

45 Minuten
mittel

1. Mangold schneiden

Mangold-Strunk abschneiden, die Stiele in 2 cm Stücke schneiden und die Blätter in ca. 1 cm dicke Streifen schneiden. Karotten mit einem Sparschäler in feine Streifen hobeln. Knoblauch schälen, in feine Scheiben schneiden. Jungzwiebeln putzen und in kleine Ringe schneiden, den weißen und grünen Teil trennen.

2. Pasta kochen

Mittleren Topf mit gesalzenem Wasser zum Kochen bringen. Die Pasta al dente kochen und währenddessen in einer großen Pfanne oder in einem Wok den Knoblauch in etwas Öl anbraten. Die Mangoldstiele dazugeben und auch die Karotten. Jungzwiebel und die Mangoldblätter anschließend dazugeben und alles gut miteinander vermengen. In der Zwischenzeit die Erdnuss-Sauce vorbereiten.

3. Alles fertig machen

Erdnussmus mit Tamarindensauce, Sojasauce, Honig, Ingwer und Chili gut zusammenmischen. Falls es zu klebrig sein sollte, einfach etwas vom Nudelkochwasser dazugeben. Die Sauce in den Wok dazugeben und die Nudeln hinzufügen. Alles gut miteinander vermengen. Mit den grünen Jungzwiebelringen toppen.

Zutaten wie diese findest du in unserer Retterbox