Kürbisrösti

Kürbis und Kartoffeln schälen und reiben. Das Wasser aus Kartoffeln und Kürbis rausdrücken. Hierzu am besten ein Küchentuch verwenden. Nun alle weiteren Zutaten dazugeben und alles gut zu einer Masse vermengen. In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und die Röstis goldbraun beidseitig anbraten. In der Zwischenzeit etwas Sauerrahm mit Salz und Dille vermengen.

Portionen

4

Zutaten


15 Minuten
leicht

1. Kürbis und Kartoffeln schälen und reiben

Kürbis und Kartoffeln schälen und reiben. Das Wasser aus Kartoffeln und Kürbis rausdrücken. Hierzu am besten ein Küchentuch verwenden. Nun alle weiteren Zutaten dazugeben und alles gut zu einer Masse vermengen.

2. Röstis braten

Nun alle weiteren Zutaten dazugeben und alles gut zu einer Masse vermengen. In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und die Röstis goldbraun beidseitig anbraten. In der Zwischenzeit etwas Sauerrahm mit Salz und Dille vermengen.

Zutaten wie diese findest du in unserer Retterbox

Zero Waste Tipp


Kürbis und Kartoffelschalen in eine Schüssel geben und mit etwas Öl und Gewürzen vermengen. Danach 20 Minuten im Ofen zu knusprigen Chips backen.