Orecchiette mit Brokkoli und Bärlauch

Orecchiette in Salzwasser al dente kochen. Brokkoliröschen klein schneiden und den Strunk in kleine Würfel schneiden. Brokkoli in Öl anbraten und eine Zitrone pressen. Nun selbstgemachtes Bärlauchpesto dazugeben und etwas vom gekochten Nudelwasser hinzufügen, damit eine sämige und cremige Sauce entsteht. Mit Zitronensaft vermengen und anschließend die Pasta dazugeben, salzen und gut schwenken. Mit etwas frischen Kräutern servieren.

Portionen

4

Zutaten


30 Minuten
leicht

1. Brokkoliröschen klein schneiden und den Strunk in kleine Würfel schneiden.

Orecchiette in Salzwasser al dente kochen. Brokkoliröschen klein schneiden und den Strunk in kleine Würfel schneiden.

2. Zitrone pressen

Eine Zitrone pressen.

3. Brokkoli anbraten

Brokkoli in Öl anbraten, selbstgemachtes Bärlauchpesto dazugeben und etwas vom gekochten Nudelwasser hinzufügen, damit eine sämige und cremige Sauce entsteht.

4. Mit frischen Kräutern servieren

Mit Zitronensaft vermengen und anschließend die Pasta dazugeben, salzen und gut schwenken. Mit etwas frischen Kräutern servieren.

Zutaten wie diese findest du in unserer Retterbox

Zero Waste Tipp


Der Brokkoli-Strunk landet häufig im Biomüll, dabei ist er nicht nur essbar, sondern sogar sehr schmackhaft. Der Strunk hat ein mildes Aroma, lässt sich wunderbar in Saucen und auch in Suppen verwenden.