Warmer Pasta-Salat mit Garnelen

Pasta in Salzwasser al dente kochen. In der Zwischenzeit Knoblauch und getrocknete Tomaten dünn aufschneiden. Den Spargel in 2 cm Stücke schneiden. Garnelen in etwas Olivenöl anbraten, anschließend Spargel und Knoblauch hinzufügen. Eine Zitrone pressen. Die Nudeln in eine große Schüssel geben und die restlichen Zutaten beigeben. Petersilie hacken und danach den Zitronensaft plus Abrieb hinzufügen und mit dem Öl der eingelegten Tomaten abschmecken. Mit Meersalz nach Geschmack würzen und warm genießen.

Portionen

4

Zutaten


15 Minuten
mittel

1. Pasta kochen

Pasta in Salzwasser al dente kochen.

2. Knoblauch dünn aufschneiden

In der Zwischenzeit Knoblauch und getrocknete Tomaten dünn aufschneiden.

3. Spargel in Stücke schneiden

Den Spargel in 2 cm Stücke schneiden.

4. Garnelen anbraten

Garnelen in etwas Olivenöl anbraten, anschließend Spargel und Knoblauch hinzufügen.

5. Zitrone pressen

Eine Zitrone pressen und die Schale abreiben.

6. Petersilie hacken

Die Nudeln in eine große Schüssel geben und die restlichen Zutaten beigeben. Petersilie hacken und danach den Zitronensaft plus Abrieb hinzufügen und mit dem Öl der eingelegten Tomaten abschmecken. Mit Meersalz nach Geschmack würzen und warm genießen.

Zutaten wie diese findest du in unserer Retterbox

Zero Waste Tipp


Gekochtes Nudelwasser lässt sich genial als Saucenbinder verwenden. Daher immer etwas davon auffangen.